Top 5 Literatur zum Kreativen Philosophieren mit Kindern

 

Wolkenbilder und Möwendreck

 

Kristina Calvert (Text), Sabine Dittmer (Bild)

ISBN 978-3-905945-18-8

 

weiter...

 

 
Das große Buch von Frosch und Kröte

 

Arnold Lobel / Tilde Michels

 

 

 

ich

 

Philip Waechter

ISBN: 978-3-407-79873-2

 

zusätzliches Material

weiter...

 

 

Das Freundesuchgerät

 

Edith Schreiber-Wicke/Carola Holland

ISBN:978-3-707-41601-5

 

 

 

weiter ...

48 Bildkarten zum Philosophieren mit Kindern

 

Kristina Calvert

ISBN:978-3-407-62933-3

 

weiter ...

 

 

 

Bilderbücher zum Philosophieren

 

ISBN. 3-85195-400-9
Autor: Baum, L. Frank
Titel: Der Zauberer von Oz
Verlag: NEUGEBAUER VERLAG

 

ISBN: 3-8315-0420-2
Autor: Baumgart, Klaus
Titel: Die Feder
 Verlag: BAUMHAUS VERLAG

 

ISBN: 3-909480-97-7
Autor: Bloom, Becky
Titel: Herr Kuckuck
 Verlag: BAUMHAUS

 

ISBN: 3-7891-6339-2
Autor: Boie, Kirsten u. Philip Waechter
Titel: Josef Schaf will auch einen Menschen
 Verlag: Oetinger VERLAG

 

ISBN: 3-589-05066-7
Autor: Brüning, Barbara
Titel: Philosophieren in der Grundschule
 Verlag: Cornelsen VERLAG

 

ISBN: 3-925237-16-X
Autorin: Brüning, Barbara
Titel: Mit dem Kompaß durch das Labyrinth
Verlag: LEIBNIZ BÜCHERWARTE

 

ISBN: 3-89803-456-9
Autor: Calvert, Charles und Kristina 
Titel: Philosophieren mit Fabeln über Freundschaft
 Verlag: Dieck VERLAG

 

ISBN: 3-89803-169-1
Autor: Charles und Kristina Calvert
Titel: Philosophieren mit Fabeln
 Verlag: Dieck VERLAG (Alleinvertrieb: Richard Wagner Straße 1, 52525 Heinsberg, Tel. 02452/ 6041)

 

ISBN: 3-499-21266-8
Autor: Calvert, Kristina 
Titel: Können Steine glücklich sein? 
Verlag: rowohlt VERLAG

 

ISBN: 3-86072-256-5
Autor: Cam, Philip
Titel: Sterben Äpfel auch? Textbuch
Verlag: VERLAG AN DER RUHR

 

ISBN: 3-86072-255-7
Autor: Cam, Philip
Titel: Zusammen nachdenken. Philosophische Fragestellungen
 Verlag: VERLAG AN DER RUHR

 

ISBN. 3-551-51464-x
Autor: Cannon, Janell
Titel: Stellluna
Verlag: CARLSEN

 

ISBN: 3-8067-4269-3
Autor: Carroll, Lewis
Titel: Alice im Wunderland
Verlag: GERSTENBERG VERLAG

 

ISBN: 3-8067-4293-6
Autor: Carroll, Lewis
Titel: Alice hinter den Spiegeln
Verlag: GERSTENBERG VERLAG

 

ISBN: 0-689-83831-X
Autor: Catalanotto, Peter
Titel: Emilys Art
 Verlag: SIMON & SCHUSTER

 

ISBN: 3-7891-6352-X
Autorin: Cave, Kathryn
Titel: Irgendwie Anders
Verlag: OETINGER VERLAG

 

ISBN: 16758-9
Autor: Damm, Antje
Titel: Frag mich!
Verlag: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 

 

ISBN: 3-89565-147-8
Autor: Damm, Antje
Titel: Ist 7 viel?
Verlag: Moritz VERLAG

 

ISBN: 3- 907588-40-1
Autor: Desmarteau, Claudine
Titel: Alles steht oben geschrieben
Verlag: Bajazzo Verlag

 

ISBN: 3-491-37274-7
Autorin: Feth, Monika 
Titel: Der Gedankensammler
Verlag: PATMOS VERLAG

 

ISBN: 3-596-85137-8
Autor: Cornelia Funke und Sybille Hein
Titel: Die Glücksfee
Verlag: Fischer Schatzinsel VERLAG

 

ISBN. 3-314-00898-8
Autor: Gorbatschow, Valeri
Titel: Winnie und die wilden Wölfe
Verlag: NORD-SÜD VERLAG

 

ISBN: 3-8067-4308-8
Autor: Hagen, Oddmund und Akin Düzakin
Titel: Das weite Feld
Verlag: Gerstenberg VERLAG

 

ISBN: 3-423-20325-0
Autor: Helme Heine
Titel: Ich lieb dich trotzdem immer
Verlag: DEUTSCHER TASCHENBUCH VERLAG

 

ISBN: 3-7876-9127-8
Autor: Helme Heine
Titel: Freunde
Verlag: MIDDELHAUVE

 

ISBN. 3-89082-129-4
Autorin: Heller, Eva
Titel: Die wahre Geschichte von allen Farben
Verlag: LAPPAN VERLAG

 

ISBN. 3-2520-9091-0
Autorin: Huser, Joelle
Titel: Denklandschaften
Verlag: SAUERLÄNDER

 

ISBN: 3-15-015033-7
Autor: Hrsg. v. Kähler, Jutta , Susanne Nordhofen
Titel: Geschichten zum Philosophieren
Verlag: RECLAM, Ph

 

ISBN: 3-551-51644-8
Autor: Jolivet, Joelle
Titel: Zoo -ologie
Verlag: CARLSEN

 

ISBN: 3-11-016392-6
Autor: Kluge, Friedrich
Titel: Etymologisches Wörterbuch
Verlag: DE GRUYTER

 

ISBN: 3-257-00742-6
Autor: Leaf, Munro
Titel: Ferdinand der Stier
Verlag: DIOGENES VERLAG AG

 

ISBN: 3-7891-2941-0
Autor: Lindgren, Astrid
Titel: Die Brüder Löwenherz
Verlag: OETINGER VERLAG

 

ISBN. 3-423-70498-5
Autor: Lobel, Arnold
Titel: Das große Buch von Frosch und Kröte
Verlag: DEUTSCHER TASCHENBUCH VERLAG

 

Autor: Calvert, K. und Stefanie Heiser
Titel: Philosophieren mit von Frosch und Kröte
Verlag: DIECK VERLAG (Alleinvertrieb: Richard Wagner Straße 1, 52525 Heinsberg, Tel. 02452/ 6041)

 

ISBN: 3-79179-8
Autorin: Lemieux, Michele
Titel: Gewitternacht
Verlag: BELTZ UND GELBERG

 

ISBN. 3-7915-3573-0
Autor: Lofting, Hugh
Titel: Doktor Dolittle und seine Tiere
Verlag: DRESSLER CECILIE

 

ISBN: 3-7941-5070-8
Autor: Morrison, Toni and Slade
Titel: Das Buch der Bösen
Verlag: SAUERLÄNDER

 

ISBN: 3-7254-1362-2
Autorin: Reider, Katja und Jutta Bücker
Titel: Frau Kühnlein sucht das Glück
Verlag: SANSSOUCI

 

ISBN: 3-8315-0096-7
Autor: Ross, Tony
Titel: Die kleine Prinzessin, Ich will groß sein.
Verlag: BAUMHAUS MEDIEN AG

 

ISBN: 3-522-42200-7
Autor: Ross, Tony
Titel: Ich komm dich holen
Verlag: THIENEMANNS

 

ISBN: 3-85195-569-2
Autor: Rowe, John A.
Titel: Schmutzfink
Verlag: NEUGEBAUER VERLAG

 

ISBN: 3-89592-187-4
Autor: Schubiger, Jürg
Titel: Als die Welt noch jung war.
Verlag: BELTZ UND GELBERG

 

ISBN:
Autor: Snuit, Michal
Titel: Der Seelenvogel
Verlag: CARLSEN

 

ISBN: 3-8067-4311-8
Autor: Steig, William
Titel: Gelb und Rosa
Verlag: GERSTENBERG VERLAG

 

ISBN: 3-257-00808-2
Autor: Sendak, Maurice
Titel: Higgelti Piggelti Pop
Verlag: DIOGENES VERLAG AG

 

ISBN: 3-579-02235-0
Autor:
Titel: Die Geschichten des Rabbi Nachman
Verlag: GUETERSLOHER /CHR. KAISER

 

ISBN: 3-8908-213-40
Autor: Sodtke, Matthias
Titel: Gibt es eigentlich Brummer, die nach Möhren schmecken?
Verlag: LAPPAN

 

ISBN: 3-89565-115-x
Autor: Vaugelade, Anais
Titel: Die Steinsuppe
Verlag: MORITZ

 

ISBN: 3-89565-074-9
Autor: Vaugelade, Anais
Titel: Lorenz ganz allein 
Verlag: Moritz

 

 

Fachliteratur zum Philosophieren

 

100.
Europäische Kinder denken gemeinsam. Übers. K. Calvert. Nr. 5/1998. Socrates Cominius Action 1.

 

Aesop
Fables of Aesop. A new translation by S.A. Handford. With Illustrations by Brian Robb. - Harmondsworth 1954. Seite 101. Übers. aus dem Engl. Kristina Calvert.

Aristoteles
Die Poetik. Übersetzt und herausgegeben von Manfred Fuhrmann.- Stuttgart 1982.

Aristoteles
Rhetorik. Übers., und hrsg. v. Franz G. Sieveke.- 5. unveränd. Auflg., München 1995.

Arnheim
Rudolf: Zur Psychologie der Kunst.- Köln 1977.

 

Baltes, M. u. K. Calvert
Philosophieren mit Fabeln.Theoretische und methodische Anknüpfungspunkte zwischen dem 'Philosophieren mit Kindern' und der traditionsreichen Textgattung 'Fabel' In: Sprichwort, Rätsel und Fabel im Deutschunterricht. Geschichte, Theorie und Didaktik einfacher Formen. Hrsg. v. J. S. Hohmann.- Frankfurt am Main 1999.

Bambach, Heide
Erfundene Geschichten erzählen es richtig. Lesen und Leben in der Schule.- Bottighofen am Bodensee 1993.

Bauer, J. und Calvert, K.
Philosophieren mit Kindern und Hypermedia.- Zeitschrift für Didaktik der Philosophie und Ethik 3/99. Seite 175-180.

Berg-Marklund, Maria
Pictures give us a visual manifestation of intuitive thinking. In: Methodes of Art as Paths to knowledge. Eds. Rabertüberg and Martina Campart.- Malmö 1996. Seite 59-72.

Bettelheim, B.
Kinder brauchen Märchen.- München 1985.

Black, Max
Models an Metaphors.- Ithaca 1962.

Blatt, Moshe u. Kohlberg, L.:
The effects of classroom discussion upon children¥s level of moral judgement. In: Journal of moral Education.- 1975.

Blumenberg, Hans
Der Prozeß der theoretischen Neugierde.- Frankfurt am Main 1988.

Blumenberg, Hans
Schiffbruch mit Zuschauer.- Frankfurt 1979.

Breitinger, J. J.
Critische Dichtkunst. Faksimiledruck nach der Ausgabe v. 1740.- Stuttgart 1966.

Bremerich-Vos, A.
Notizen zum eingreifenden Umgang mit Texten. In: Diskussion Deutsch 18 (1987), S. 611 - 615;

Broich, J.
Sprachspiele. Gruppenspiele mit Körper und Stimme. Köln 1993. Ders.: Körper- und Bewegungsspiele.- Köln 1994.

Brüning, B.
Doing Philosophy with children in discursive and non-discursive modes.- in: Methods of Art as Paths to knowledge. Hrsg. v. Rüberg u. M. Campart.- Malmö 1996.

Brüning, B.
Mit dem Kompass durch das Labyrinth der Welt.- Bad M¸nder 1990.

Brüning, B.
Philosophieren mit Kindern.- Verlag für Kinder und Eltern Hamburg. 1996. 3. Auflage

Brüning, B.
Philosophieren mit sechs- bis achtjährigen Kindern. Überlegungen zu einem handlungsorientierten Ansatz unterüberücksichtigung praktischer Erfahrungen.- Diss. 1985.

Brüning, B.
Wer ist ein Narr, in: Martens, E u. H. Schreier: Philosophieren mit Schulkindern.- Heinsberg 1994.

Buber, Martin
Königtum Gottes.- 3. Aufl., Heidelberg 1956.

Buber, Martin
Über das Erzieherische.1925.- in: Buber, Martin: Redenüber Erziehung.- Heidelberg 1953.

Bultmann, R.
Die Geschichte der synoptischen Tradition.- Göttingen 3. Aufl., 1957.

 

Calvert, K.
Kinder besuchen die Kunsthalle. Philosophierenüber Ernst Wilhelm Nay und Alberto Giacometti.- In: Grundschulmagazin München 7-8/99.

Calvert, K.
Philosophieren in der Verläßlichen Halbtagsgrundschule, Bd. 2. Hrsg. v. Amt für Schule.- Hamburg 1999. Seite 27-71.

Calvert, K. und Baltes , M.
Philosophieren mit Fabeln.Theoretische und methodische Anknüpfungspunkte zwischen dem 'Philosophieren mit Kindern' und der traditionsreichen Textgattung 'Fabel' In: Sprichwort, Rätsel und Fabel im Deutschunterricht. Geschichte, Theorie und Didaktik einfacher Formen. Hrsg. v. J. S. Hohmann.- Frankfurt am Main 1999.

Calvert, K. und Baltes, M.
Philosophieren mit Fabeln. Steckt die Wahrheit im Tierwanst? In: 100. Europäische Kinder denken gemeinsam.- 1998. Seite 6-7.

Calvert, K. und Bauer, J. 
Philosophieren mit Kindern und Hypermedia.- Zeitschrift für Didaktik der Philosophie und Ethik 3/99. S.175-180.

Calvert, K.
Die Seele ist das Innere vom Denken. Philosophieren mit präsentativen Symbolen in der Grundschule.- In: Ästhetik der Kinder. Hrsg. v. N. Neuss. Frankfurt 1999. Seite 341-354.

Calvert, K.
Kapitel 'Angst' und Kapitel 'Gott' In: Philosophieren mit Kindern Klasse 7/8. Ein Lehrbuch in Landesausgabe. Leipzig 2000. (24 Seiten)

Calvert, K.
Kinder philosophieren über die Zeit.- In: Grundschulmagazin München 12/99.

Calvert, K.
Mein Veilchen ist keine Plastikblume. Kinder philosophieren über ethische Werte.- In: Grundschulmagazin München 2/98. Seite 37-38.

Calvert, K.
Philosophieren als Symbolisieren. PAU. Europäische Arbeitshefte 2001.

Calvert, K.
Philosophieren mit Kindern in der Grundschule - Hamburg ist auf dem Weg.- In: Rostocker Philosophische Manuskripte. Universität Rostock 7/1999. Seite 51-65.

Calvert, K.
Philosophische Gespräche mit Kindernüber Wörter,über Moral und Identität. In: Philosophieren in der Verlässlichen Halbtagsgrundschule. Hrsg. v. Amt für Schule, Hamburg 1998. Seite 18-34.

Calvert-Paarmann, B. Ebbinghaus u. H. Schreier
Kinder philosophieren phantastisch.- In: Die Grundschulzeitschrift. SB Ästhetische Erziehung II. 1998. Reprint von 1989.

Calvert, K.
Philosophieren mit Metaphern. Sprachlich präsentative Symbole beim Philosophieren mit Kindern in der Grundschule.- Reihe Ästhetik, Medien, Bildung. 2. München 2000.

Calvert, K. u. Charles
Philosophieren mit Fabeln.- Heinsberg 2001. 

Calvert, K., Jochen Bauer und Christian Gefert
Philosophische Potenziale präsentativer Ausdrucksformen.- In: Schnittmengen ästhetischer Bildung.- Reihe Ästhetik, Medien, Bildung 1. München 2000. 

Calvert, K.
Eintauchen und Abheben. Kinder philosophieren im Hypertext.- In: Astronauten und Tiefseetaucher. Forschen in medialen Räumen.- Reihe Ästhetik, Medien, Bildung 4. München 2002. 

Camhy, D. und G. Iberer
Philosophie für Kinder. Ein Forschungsvorhaben zur fürderung der Denk-und Persönlichkeitsentwicklung von Volks-,Haupt - und AHS-Sch¸lern.- in: Wenn Kinder philosophieren. Hrsg. v. D. Camhy.- Graz 1990. Seite 93-108.

Camhy, D.
Das Phänomen der Gewalt. In: Beiträge des 1. internationalen Kongresses für Kinderphilosophie in Graz 1984. Bd. 4, Seite 4-5.

Cassirer, E.
Philosophie der Symbolischen Formen. II. 8. unveränd. Auflage, Darmstadt 1987. 

Cassirer, E.
Philosophie der Symbolischen Formen.- I.- Darmstadt 1994. 

Cassirer, E.
Wesen und Wirkung des Symbolbegriffs.- 7. unveränderte Auflage 1983.

 

Dante Aligherie
Le Opere Minori.- Florenz 1930.

Deleuze, Gilles und Felix Guattari
Rhizom.-Berlin 1977. 

Descartes, René
Discours de la Méthode pour bien conduire sa raison et chercher la verité dans les sciences. Übers. und herausgegeben v. L. Gäbe.- Hamburg 1960. 

Dewey, J.
Demokratie und Erziehung. Eine Einleitung in die philosophische Pädagogik. Hrsg. v. J. Oelkers.- Weinheim 1993.

Dithmar, Reinhard
Die Fabel.- 8. Aufl., 1997. Nachdruck der völlig neu bearbeiteten 7. Aufl., 1988.

Doderer, Klaus
Fabeln, Formen, Figuren, Lehren.- München 1977. 

Doehlemann, Martin
Die Phantasie der Kinder und was Erwachsene daraus lernen können.- Frankfurt am Main 1985.

Donaldson, M.
Wie Kinder denken, Stuttgart, Wien 1982. 

Egan, Kieran
Teaching as story telling. An alternative approach to teaching and curriculum in the elementary school. London, Ontario. 1986.

Englhart, St.
Modelle und Perspektiven der Kinderphilosophie.- Heinsberg 1997.

 

Foucault, Michel
Von der Subversion des Wissens.- Frankfurt am Main 1987.

Frank, Manfred
Warum bin ich Ich? Eine Frage für Kinder und Erwachsene
Insel Verlag

Frank, M.
Stil in der Philosophie.- Stuttgart 1992, Seite 88 

Freese, H.L.
Phantasie und Reflexion. Gedankenexperimente mit Kindern.- in Philosophieren mit Schulkindern. Philosophie und Ethik in Grundschule und Sek. 1.- Heinsberg 1994.

Freese, H.L.
Abenteuer im Kopf. Philosophische Gedankenexperimente.- Weinheim 1995.

Freese, H.L.
Kinder sind Philosophen.-Weinheim 1989. Seite 63 ff. 

Freese, H.L.
Wie sich die Welt in den Köpfen der Kinder malt.- in: Grundlegung von Bildung in der Grundschule von heute. Konferenzbeiträge. Arbeitsgruppe V. Philosophieren mit Kindern.- Moderation H. L. Freese u. G. Schneider.- Universität Potsdam 1997. 

Frege, Gottlob
Über Sinn und Bedeutung.- In: Zeitschrift für Philosophie und philosophische Kritik, 100/1892.

Frischmann, Bärbel
Philosophieren mit Kindern. Theoretische Grundlagen, Konzepte, Defizite.- In Dtsch. Z. Philos., 46 (1998) 2, S. 319-334.

 

Gefert, Christian
Didaktik theatralen Philosophierens
Thelem

Gefert, Christian
Philosophieren als theatraler Akt - Plädoyer für eine Öffnung des Wahrheitsbegriffs im Philosophieunterricht.- ZDPE 1/98. Seite 74-76.

Gerhardus, Dietfried
Fluch der Mittelbarkeit - Segen für die Kunst.- In: ZDPE 2/ 98. Seite 133 - 142. 

Geschichten zum Philosophieren. für die Sek. I. Hrsg. v. J. Kähler u. S. Nordhofen.- Stuttgart 1994.

Glatzel, 
Harry Stottlemeiers Entdeckungen. Didaktische & methodische Hinweise zur Unterrichtsgestaltung.- Hannover 1983. Seite 3.

Goodman, Nelson
Languages of Art. An Approach to a Theory of Symbols. Indianapolis 1968. 

Grassi, Ernesto
Kunst und Mythos.- Frankfurt am Main 1990. Seite 28. 

Grotowski, Jerzy
für ein Armes Theater. Mit einem Vorwort von Peter Brook. 1994.

 

Hausberg, A. K.

Fressen Katzen Rotklee? Kreatives Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen. Marburg: Tectum 2013.

Hayes, Nicky
Psychology.- Surrey 1984. 

Heckmann, G. u. D. Krohn
Über Sokratisches Gespräch und Sokratische Arbeitswochen.- in: Zeitschrift für die Didaktik der Philosophie. Thema: Antike.- Heft 1/88 Hannover 1988. Seite 38-43.

Hegel, G.W.F.
Ästhetik. Hrsg. v. F. Bassenge.- 1. Bd. 2. Aufl., Frankfurt am Main o.J.

Herder, J.G.
Über Bild, Dichtung und Fabel. In: Sämmtliche Werke, hrsg. V. B. Suphan, Bd. 15.

Herder, J.G.
Über den Ursprung der Sprache.

Hesiod
Theogonie, Hrsg.,übers. und erläutert v. Karl Albert.- Sankt Augustin 1985. 

Hesse, Mary B.
The explanatory function of Metaphors.- In: Models and Analogies in Science.- University of Notre Dame Press, 1966, 1970. 

Hey, W.
Fünfzig Fabeln für Kinder in Bildern gezeichnet von O. Speckter.- 1833. 
Hohmann, Joachim S.

Kaum war das Wort gesagt, ward er zerrissen...' Die Fabel im Deutschunterricht. In: Sprichwort, Rätsel und Fabel im Deutschunterricht. Geschichte, Theorie und Didaktik einfacher Formen. Hrsg. v. J. S. Hohmann.- Frankfurt am Main 1999.

Hübner, K.
Die Wahrheit des Mythos.- München 1985 

Hübner, K.
Kritik der wissenschaftlichen Vernunft.- ohne Angabe des Ortes, der Jahreszahl, der Seite. 

Huxley, Aldous
Die Pforten der Wahrnehmung.- München 1954. Siehe auch: Grassi, Ernesto: Kunst und Mythos.- Frankfurt am Main 1990.

 

Jülicher, Adolf
Die Gleichnisreden Jesu. Zwei Teile in einem Band. Darmstadt 1976. Seite 98. Siehe auch: Dithmar, Reinhard: Die Fabel.- 8. Aufl., 1997. Nachdruck der völlig neu bearbeiteten 7. Aufl., 1988. Seite 183. 

 

Kajon, I.
Das Problem der Einheit des Bewußtseins im Denken Ernst Cassirers.- In: Über Ernst Cassirers Philosophie der symbolischen Formen. Hrsg. v. H.J. Braun, H. Holzhey und E.W. Orth. Frankfurt am Main. 1988. Seite 249-274. 

Kant, I.
Kritik der reinen Vernunft. Akademie-Ausgabe, Hamburg 1956.

Kant, I.
Kritik der Urteilskraft. Akademie-Ausgabe, Hamburg 1956.

Katz, D.
Gespräche mit Kindern.-Berlin 1928. 

Kobbert, Max. J.
Kunstpsychologie. Kunstwerk, Künstler und Betrachter.- Darmstadt 1986.

Krois, John Michael
Problematik, Eigenart und Aktualität der Cassirischen Philosophie der symbolischen Formen. Seite 7-45. In: Über Ernst Cassirers Philosophie der symbolischen Formen. Hrsg. v. H.J. Braun, H. Holzhey und E.W. Orth. Frankfurt am Main. 1988.

Kurz, Gerhard
Metapher, Allegorie und Symbol.- 4. durchges. Aufl. Göttingen 1997. 

 

La Fontaine, Jean de
Sämtliche Fabeln.- Mit 255 Illustrationen von Grandville.- München 1981. 

Lacan, Jacques
Schriften. I. Ausgew. u. hrsg. von N. Haas. Übers. v. R. Gasche... Unter mitw. v. Ch. Creusot.- 2. Aufl., Weinheim 1986.

Langer, S.
Philosophie auf neuem Wege. Das Symbol im Denken, im Ritus und in der Kunst.- Mittenwald 1965. 

Lecke, B.
Fabula docet - Zum didaktisch-methodischen 'Mehrwert' der Fabeltheorie G.E. Lessings.- In: Sprichwort, Rätsel und Fabel im Deutschunterricht. Geschichte, Theorie und Didaktik einfacher Formen. Hrsg. v. J. S. Hohmann.- Frankfurt am Main 1999.

Lessing, G. E.
Fabeln. Drei Bücher. Nebst Abhandlungen mit dieser Dichtungsart verwandten Inhalts. In: Lessings Werke, Bd. 5, Hrsg. v. H. Göpfert.- München 1973.

Lessings
Werke. Hrsg. von Kurt Wölfel (Erläuterungen von Bodo Lecke) Bd. 1 und 2. Frankfurt/ M. 1967.

Lichtenberg, Georg Christoph
Tag und Dämmerung.-Leipzig 1942.

Lipman, M. u. A.M. Sharp
Suki. Writing how and why.- Upper Montclair 1980. 

Lipman, M.
Harry Stottlemeiers Entdeckungen.- Wien 1990.

Lipman, M.
Philosophy in the classroom.- Philadelphia 1978.

Luther, M.
Etliche Fabeln aus Aesopo. (Original aus 1530). In: Luthers Werke. Hrsg. v. A. E.überger. 3. Bd.- Leibzig, Wien 1968, S. 105. 

 

Mach, E.
Erkenntnis und Irrtum.- Leipzig 1920. Siehe auch Freese. 

MallarmÈ,
Oeuvres completes.- Paris 1945. 

Martens, E.
Einführung in die Didaktik der Philosophie.- Darmstadt 1983.

Martens, E.
Ethik- oder Philosophieunterricht? Philosophie als elementare Kulturtechnik.- in: Philosophieren mit Kindern. Rostocker Philosophische Manuskripte. Heft 3. Hrsg. v. H. Hastedt, M. Fröhlich und D. Thomä.- Rostock 1996.

Martens, E.
Philosophieren mit Kindern. Eine Einführung in die Philosophie.- Stuttgart 1999.

Martens, E.
Sich im Denken orientieren. Philosophische Anfangsschritte mit Kindern.- Hannover 1990.

Martens, E.
Thesen zum Philosophieren mit Kindern - aber nicht nur im Ethik-Unterricht.- in: Philosophie für die europäische Jugend. Auf der Suche nach Elementen des europäischen Philosophieunterrichts. Hrsg. v. Gründer, C. u.a.- Münster 1997. Seite 414. 

Matthews, G.B.
Philosophische Gespräche mit Kindern. 1989.

Matthews, G.B.
Denkproben. Philosophische Ideen jüngerer Kinder. 1991. 

Matthews, G.B.
Die Philosophie der Kindheit. Wenn Kinder weitere denken als Erwachsene. Aus dem Amerikanischen v. Claus Koch.- Weinheim 1995.

Matthews, G.B.
Piaget und die Kinderphilosophie.- in: Zeitschrift für die Didaktik der Philosophie.- Heft, 1/91. Seite 4ff. 

 

Nordhofen, E.
Armut und Reichtum - ein Vorschlag zur Spracherweiterung in didaktischer Absicht. In: ZDP 1/81.

Nordhofen, S.
Bild und Begriff.- in Rostocker Philosophische Manuskripte. Heft 3. 1996. Seite 127-131.

Nordhofen, S.
Didaktik der symbolischen Formen.- ZDPE, 2/98. Seite 127-132. 

 

Orwell, George
The collected Essays, journalism and letters of G. Orwell, Vol. 2, Harcourt, New York 1968. 'New Words', Seite 3-12. 

 

Paetzold, Heinz
Die Realität der symbolischen Formen. Die Kulturphilosophie Ernst Cassirers im Kontext.- Darmstadt 1994.

Paris, V. u. M. Bunse
Improvisationstheater mit Kindern und Jugendlichen. Organisation, Spielgeschichten, Spielanleitung.- Hamburg 1994. 

Pestalozzi, Johann, Heinrich
Fabeln. Ausgew. und mit einem Nachwort v. H. Weder. - Zürich 1992. 

Piaget, Jean u. Bärbel Inhelder
Die Psychologie des Kindes.- München1986. (Original erschienen 1966) Seite 151ff.

Piaget, Jean
Das Weltbild des Kindes.- München 1988. (Original erschienen 1926)

Platon
Ion. Übers. und erläutert v. O. Apelt. Sämtliche Dialog Bd. III.- Hamburg 1988.

Platon
Theätet. Übers. u. erläutert v. Dr. O. Apelt.- Leipzig 1911

 

Rad, v. G.
Theologie des alten Testaments. Bd. 2. Kapitel: Israels Vorstellungen von der Zeit und der Geschichte.- München 1987.

Reed, R.
Dialog oder Gespräch. Zur Rekonstruktion linguistischer Erfahrung in der Kinderphilosophie. Übers. H. Schreier. in: Martens, E. u. H. Schreier: Philosophieren mit Schulkindern. Philosophie und Ethik in der Grundschule und Sekundarstufe 1.- Heinsberg 1994. Seite 129

Reed, R.
Kinder wollen mit uns sprechen.- Vortrag 1990 an der Universität Hamburg

Richards, I.A.
The Philosophy of rhetoric, Oxford University Press, 1936, 1971. Siehe auch Ricoeur, Paul: Die lebendige Metapher.- München 1986. Seite 133 ff.

Ricoeur, Paul
Die lebendige Metapher.- München 1986

Rorty, Richard
Der Spiegel der Natur. Eine Kritik der Philosophie. Frankfurt am Main 1997.

Rosenberg, Jay R.
Philosophieren. Ein Handbuch für Anfänger.- Frankfurt / Main 1986. 

Rousseau; J.J.
Emil oderüber die Erziehung. Vollständige Ausgabe. In neuer deutscher Fassung besorgt v. J. Esterhues. Paderborn 1963.

Rumpf, D.
Literatur - Kreativität - Spiel. Vorschläge für den produktionsorientierten Literaturunterricht. In: Deutschunterricht 45 (1992) H. 10, S. 450 - 459.

Rundbrief der Sokratiker. Hrsg. v. der Philosophisch-Politischen Akademie. Nr.5 und Nr. 6, 1991

 

Schleiermacher, F.D.E.
Hermeneutik und Kritik. Hrsg. und eingeleitet von Manfred Frank.- 6. Aufl., Frankfurt am Main 1995. Seite 11

Schreier, H.
Kinder philosophieren phantastisch, 1998. Ebenda.

Schreier, H.
The Place of Philosophy for Children in overall educational Programs.- Vortrag, Philosophy for children. Meeting of experts. 26-27. März 1998. Paris, Unesco.

Schreier, H.
Über das Philosophieren mit Geschichten für Kinder und Jugendliche. Fragen, Antworten, und noch mehr Fragen auf der Suche nach Zeichen im Labyrinth der Existenz. Begleitbuch.- Heinsberg 1993. Seite 21.

Schuster, K.
Das Spiel und die dramatischen Formen im Deutschunterricht. Theorie und Praxis.- Baltmannsweiler, 2. Aufl. 1996.

Spoerri, Theophil
Der Aufstand der Fabel.- Zürich 1965. 

Stählin, W.
Zur Psychologie und Statistik der Metapher.- In: Archiv f.d. gesamte Psychologie 31 (1914) Seite 297-425. Siehe auch: Kurz, G.: Metapher, Allegorie, Symbol.- Göttingen 1997

 

Thinking.
The Journal Of Philosophy For Children

Toulmin, S.
Der Gebrauch von Argumenten.- Kronberg 1976 

Triller, D.W.
Poetische Betrachtungen.-1737

 

Varela, F. J.
Kognitionswissenschaft -Kognitionstechnik. Eine Skizze aktueller Perspektiven.- Frankfurt am Main 1990.

Vopel, Klaus W.
Titel: Kinder ohne Stress ISKOPRESS

 

Waldmann, G.
Grundzüge von Theorie und Praxis eines produktionsorientierten Literaturunterrichts. In: Handbuch Deutsch, Sekundarstufe I. Hrsg. v. N. Hopster.-Paderborn 1984

Wenmzel, M.
Philosophische Spiele für groß und klein.- München 1995.

Werner, H.
Einführung in die Entwicklungspsychologie.- München 1953.

Wilson, John
Begriffsanalyse.- Stuttgart 1984.

 

Zill, Rüdiger
Brechung des Seins.- ZDPE, Hannover 1998. Seite 86-94.

Zoller-Morf, Eva: Philosophische Reise HERDER VERLAG 2000

i

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Philosophieren mit Kindern Hamburg e.V.